FAQ


Wann und wo finden einzelne Programmpunkte statt?

Ab April werden sukzessive Programmpunkte auf der Homepage unter dem Menüpunkt "Programm" sowie über unsere Socialmedia-Kanäle veröffentlicht. Die genauen Zeiten der einzelnen Programme werden im August veröffentlicht und sind neben der Homepage auch in unserer App sowie während des Festivals im Festival Timetable verfügbar.

Wann öffnen die Locations?

Die Locations öffnen ca. dreißig Minuten vor dem im Timetable angegebenen ersten Programmpunkt.

Was darf ich in die Locations mitnehmen?

Aus Sicherheitsgründen sind wir leider dazu angehalten, strenge Kontrollen an den einzelnen Locations vorzunehmen und Tascheninhalte zu prüfen. Daher gilt grundsätzlich: Umso weniger Gepäck, umso schneller geht es am Eingang!

Die zugelassene Maximalgröße für Taschen und Rücksäcke in den Locations beträgt DIN A4 (21 x 30 cm). Größere Taschen, Getränkeflaschen sowie professionelle Medienausrüstung müssen leider ausnahmslos draußen bleiben. Bitte gebt Koffer und Reisetaschen in eurer Unterkunft ab oder prüft rechtzeitig, wo sich öffentliche Schließfächer befinden (z.B. am Hamburg Hbf. oder Bhf. Hamburg-Altona). Bitte habt zudem Verständnis, wenn ihr von unserem Sicherheitspersonal auf den öffentlichen Plätzen rund um die Spielstätten auf größeres Gepäck angesprochen werdet.

 

Wie viele Programme kann ich pro Abend besuchen?

Das hängt von vielen Faktoren ab, aber vor allem von Euch selbst. Wenn ihr Konzerte immer von Anfang bis Ende anschauen möchtet, sind vier bis fünf machbar. Wir empfehlen aber, sich ein bisschen durch die Festival-Locations treiben zu lassen und hier und dort einfach mal reinzuhören. So schafft man leicht das doppelte an Konzerten und entdeckt unterwegs sicher den einen oder anderen spannenden Act.

Wie kann ich mich über das Programm informieren?

Ihr möchtet Euch einen schnellen Überblick über das Programm verschaffen? Dann wirft ihr am besten einen Blick auf unsere Programmübersicht via Website oder App. Für die Planung legen wir Euch auf unserer Website den Timetable ans Herz und natürlich die Favoriten, eine Funktion, mit der Ihr Eure Lieblingskonzerte markieren und vormerken könnt. Eure Devise ist: Neues entdecken und Bewährtes schnell finden? Dann empfehlen wir Discover und Music Recommender – ebenfalls beides über App und Website abrufbar. Wer es lieber analog mag, nimmt unser Reeperbahn Festival Magazin zur Hand, das ab Anfang September kostenlos in Bars, Restaurants, Konzertlocations, Kinos und Universitäten ausliegt und während des Reeperbahn Festivals in sämtlichen Festival- und Partnerlocations sowie am Infodesk und Festival Ticket Desk zur Verfügung stehen wird.

 

Bandbewerbungen für das Reeperbahn Festival

Aktuelle Informationen sind unter folgendem Link zu finden: Bandbewerbung. Demos und Initiativbewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht entgegengenommen werden.

Wie erfahre ich, ob meine Bewerbung erfolgreich war?

Hier gilt das Motto: "Don't call us - we call you!". Aufgrund der Vielzahl der eingehenden Bewerbungen können wir uns leider nicht bei allen zurückmelden. Sollten wir Euch einen konkreten Slot auf dem Festival anbieten können, melden wir uns bei Euch per E-Mail!

Welches Ticket brauche ich?

Für das Reeperbahn Festival gibt es verschiedene Ticketkategorien: Festivaltickets, Konferenztickets und Sessions Only Tickets.


Festivaltickets gibt es als 1-, 2-, 3- oder 4-Tagestickets. Diese ermöglichen den Zugang zu allen Konzerten, Shows und Partys sowie Programmen aus Arts, Film, Word, Food und dem Training Day.


Das Konferenzticket beinhaltet alle Leistungen des Festivaltickets und bietet zusätzlich die Teilnahme am Konferenzprogramm
Wer ausschließlich an den Sessions des Konferenzprogramms interessiert ist, benötigt ein Sessions Only Ticket.

Wie und wo bekomme ich mein Festival Wristband?

Das Festival Wristband kann ab Mittwoch am Ticket Desk im Festival Village auf dem Heiligengeistfeld (Eingang: Budapester Straße / U-Bahn St. Pauli) abgeholt werden. Falls verfügbar, sind dort an allen Veranstaltungstagen auch noch Tickets erhältlich. Die Öffnungszeiten der Kassen sind Mittwoch bis Samstag 10.00-24.00 Uhr.

Gibt es Tickets für einzelne Veranstaltungen?

Tickets für einzelne Konzerte oder Ausstellungen gibt es nicht. Für Reeperbahn Festival Konferenz gibt es die Möglichkeit, auf der Ticketseite ein Sessions Only Ticket zu kaufen. 

Habe ich mit meinem Ticket garantierten Zutritt zu allen Bühnen und allen Konzerten?

Nein, leider nicht. Wenn eine Location überfüllt ist, besteht kein Anspruch auf Einlass. Zutritt zu einer Location gibt es erst dann wieder, wenn Gäste die Location verlassen haben und so neuer Platz entstanden ist.

Kann ich mein Tagesticket umtauschen, wenn sich der Auftritt einer Band verschiebt oder diese absagt?

Aufgrund des vielfältigen Line-Ups lassen sich Verschiebungen im Timetable leider nicht vermeiden. Die Rückgabe oder der Umtausch des Tickets ist daher nicht möglich. Bei Absage einer Band hoffen wir genug Ersatz bieten zu können und können das Ticket nicht erstatten oder umtauschen. Änderungen im Zeitplan behalten wir uns stets vor.

Ist die Reeperbahn während des Reeperbahn Festivals gesperrt?

Nein, natürlich nicht. Da das Reeperbahn Festival ein Club-Festival ist, finden die Programmpunkte in den rund 70 Locations auf und rund um die Reeperbahn statt. Die Reeperbahn selbst und der Spielbudenplatz sind nicht abgesperrt und für jeden frei zugänglich.

Gilt mein Ticket für Bus und Bahn?

Tickets und Wristbands berechtigen am Tag bzw. an den Tagen ihrer Gültigkeit zur Fahrt zum Veranstaltungsort und zurück (HVV Gesamtbereich, eine Hin- und Rückfahrt inkl. Schnellbus, gültig bis Betriebsschluss des Gültigkeitstages).

Haben behinderte Besucher und/oder eine Begleitperson freien Eintritt?

Rollstuhlfahrer und 1 Begleitperson teilen sich beim Reeperbahn Festival eine Eintrittskarte. Diese Besucher bitten wir, sich bei unserem Ticketservice telefonisch unter 040-4132260 anzumelden. Am Veranstaltungstag können die beiden Wristbänder dann am Festival Ticket Desk auf dem Spielbudenplatz unter Vorlage des entsprechenden Ausweises abgeholt werden.

Welche Regelungen gelten für Minderjährige auf dem Festival?

Bei unserer Veranstaltung gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Jugendschutzes. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Einlass nicht in unserer Gewalt liegt. Dass Minderjährigen der Zutritt in einen Club auf der Reeperbahn, vor allem zu später Stunde, verwehrt wird, kann vorkommen. Bitte beachtet dies beim Kauf eines Tickets.

Schülerausweise, schriftliche Erlaubnisse eines Erziehungsberechtigten o.Ä. werden in der Regel nicht akzeptiert.

  • § 5 Tanzveranstaltungen JuSchG
    Die Anwesenheit bei öffentlichen Tanzveranstaltungen ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person darf Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nicht und Jugendlichen ab 16 Jahren längstens bis 24 Uhr gestattet werden.

Wer kann zu einem Konzert in der Elbphilharmonie gehen?

Alle Inhaber eines 4-Tagestickets, 3-Tagestickets, 2-Tagestickets und des 1-Tagestickets für den Festivaltag Samstag. Voraussetzung hierfür ist jedoch die rechtzeitige und erfolgreiche Registrierung per Reservierungssystem.

Ab wann kann ich die Reservierung für ein Konzert in der Elbphilharmonie vornehmen?

Alle Inhaber eines 4-Tagestickets, 3-Tagestickets, 2-Tagestickets und des 1-Tagestickets für den Festival-Samstag, die bis zum 2. April 2017 ein Reeperbahn Festival-Ticket erworben haben, haben automatisch einen personalisierten Zugangslink via E-Mail am 3. April 2017 erhalten, mit dem pro Ticket genau eine Reservierung für eines der Konzerte in der Elbphilharmonie vorgenommen werden konnte. Zur Vornahme einer solchen Reservierung stand der Zeitraum bis zum 30. April 2017, 18:00 Uhr zur Verfügung.

Die Reservierungsphase ist nun abgeschlossen. Interessierte, die bis zum 2. April 2017 kein Ticket der oben genannten Kategorien erstanden haben, hatten die Möglichkeit, ab dem 3. April 2017, 14 Uhr direkt im Buchungsprozess bei Kauf eines Tickets der oben genannten Kategorien die Reservierung eines Konzertes in der Elbphilharmonie im Rahmen des Reeperbahn Festivals 2017 vorzunehmen. Die Reservierungsphase für Konzerte in der Elbphilharmonie während des Reeperbahn Festivals ist beendet. Alle Kontingente sind ausgeschöpft.

Kann ich auch mehrere Konzerte in der Elbphilharmonie besuchen?

Nein, leider nicht.

Kann ich mir aussuchen, zu welchem Konzert in der Elbphilharmonie ich gehen möchte?

Ja, die Künstler, die in der Elbphilharmonie auftreten, werden, einschließlich Auftrittszeit, gleichzeitig mit der Freischaltung des Reservierungssystems, bekannt gegeben.

Gibt es eine Abendkasse für Konzerte in der Elbphilharmonie?

Nein, für Konzerte in der Elbphilharmonie wird es voraussichtlich keine Abendkasse geben.

Wie ist das weitere Vorgehen nach der Registrierung für ein Konzert in der Elbphilharmonie?

Für den Einlass zu einem vorab reservierten Konzert in der Elbphilharmonie muss am Tag der Veranstaltung der erhaltene Voucher (bei einem Kauf vor dem 3. April 2017) bzw. das erhaltene Ticket (bei einem Kauf ab dem 3. April 2017) am Ticket Desk im Festival Village auf dem Heiligengeistfeld (Eingang: Budapester Straße / U-Bahn St. Pauli) gegen eine Sitzplatzkarte getauscht werden. Mit diesem kann daraufhin der Eintritt in die Elbphilharmonie erfolgen.

Wie erfolgt die Sitzplatzzuweisung für die Konzerte in der Elbphilharmonie?

Die Sitzplatzzuweisung für den Konzertbesuch in der Elbphilharmonie erfolgt am Veranstaltungstag am Ticket Desk. Es ist ausnahmslos keine Vorabreservierung von bestimmten Plätzen möglich. Die Zuweisung der Plätze erfolgt nach dem Zufallsprinzip und ist nicht änderbar.

Was ist das Festival Village?

Tag und Nacht lädt das Festival Village mit unterschiedlichen Spielorten und Treffpunkten wie einer Open-Air Bühne oder dem Artist Catering zum Erkunden und Entspannen ein. Eine ganz besondere Location im Dorf zwischen Millerntorplatz und Stadion ist der Dome, in dem ihr wechselnde virtuelle Welten erleben könnt. Neben Programmangeboten für Musikwirtschaftende und Musikfilmen im 360-Grad-Format führen hier Martin Kohlstedt, Jeremias Volker & Alexander Trattler täglich ein Multimedia-Werk auf, das sie eigens für das Reeperbahn Festival geschaffen haben. Das Festival Village ist außerdem ab sofort Standort des Ticket Desks!

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse