© Maisie Cousins

Anna Calvi

Music / Rock, Indie / London, Großbritannien

Für dieses Konzert in der Elbphilharmonie muss eine Reservierung erfolgen.

Es sind Träume aus rotem Satin, durchtränkt von einer cineastischen Melancholie, die Anna Calvi mit Liedern wie der David-Byrne-Kollaboration „Strange Weather“ oder dem erotischen „Hunter“ im Kopf ihrer Hörer*innen beschwört. Als Ausnahmetalent wurde sie schon früh von Größen wie Brian Eno, Nick Cave und Rob Ellis erkannt und gefördert, da war ihr preisgekröntes Debüt-Album noch gar nicht veröffentlicht. Zehn Jahre ist das nun schon her. Mittlerweile zählt sie zu den gefragtesten Musikerinnen Europas, pusht mit jedem weiteren Album ihren orchestralen Art Rock auf ein neues Level und erntet ein ums andere Mal begeisterte Kritiken. Dank ihres kraftvoll dynamischen Kontra-Alt-Gesangs, einem virtuosen Gitarrenspiel und umwerfender Bühnenpräsenz, weiß sie wie kaum eine andere ihres Metiers Sinnlichkeit in Klang zu gießen und vereint so alle Qualitäten für einen unvergesslichen Auftritt in der Elbphilharmonie.

  • Mehr zu Anna Calvi:

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse