Jonas Christofer Nilsson

Zu meinen Favoriten

Baby Jesus

Music Rock Schweden

Presented by: Westside Music Sweden

Der Name Baby Jesus erinnert schon ziemlich unmissverständlich an die goldene Ära des 1960er-Jahre-Breitwandrocks. Und so versteht sich das Quartett aus dem schwedischen Halland County auch. Ein gemeinsamer Indientripp brachte den Musikern auch musikalische Erleuchtung.

Und die ist dem Album „Baby Jesus“ anzuhören. Da verfeinern sanfte psychedelische Klänge die Mixtur aus Garagenrock und Ekstase. Velvet Underground trifft auf Back From The Grave. Manche Songs wie „Haven’t Seen the Light“ könnte man in Endlosschleife hören. Über weite Strecken wird, wie etwa in „Nice Walk“ eigentlich gar nicht gesungen. Das Quartett berauscht sich einfach an der eigenen Musik, die mit Tempo, röhrenden Gitarren und viel Retro-Charme daherkommt. Höchste Zeit für Neues von dieser erfrischenden Combo. Im vergangenen Jahr erschien mit „Even Though You Look So Good“ immerhin ein Vorgeschmack. Und live ist Baby Jesus ganz sich ein unvergessliches Erlebnis.

Zu meinen Favoriten


  • Mehr zu Baby Jesus:

Presented by:


Currently the band is looking for the following representation:


  • Booking: Europe/world

  • Label: Europe

  • Publishing: World

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse