© Kenneth Nguyen

Efterklang

Music Indie Kopenhagen, Dänemark

Für dieses Konzert in der Elbphilharmonie muss eine Reservierung erfolgen.

Schon 2012 demonstrierten Efterklang im Sydney Opera House, dass sie ihren verträumt kammerorchestralen Experimental Pop auch in den ganz großen Konzertsälen standesgemäß in Szene zu setzen wissen. Sieben Jahre sind seitdem und ihrem Release des letzten Albums „Piramida“ (4AD) vergangen. Nun stehen die Dänen erneut mit neuem Material auf großer Bühne – und spielen beim Reeperbahn Festival ein Exklusivkonzert in der Elbphilharmonie.

Dabei bekommt das derzeit in Kopenhagen und Lissabon residierende Trio Unterstützung von B.O.X, einem belgischen Ensemble, das für seine progressive Musik auf Jahrhunderte alten, barocken Instrumenten bekannt ist. Außerdem wird ein Chor aus dem Reinigungspersonal der Philharmonie den Abend begleiten. Eine empathische Geste, mit der Efterklang jenen Respekt zollen möchten, die jenseits des großen Scheinwerferlichts dafür sorgen, dass alles reibungslos in der Philharmonie läuft.

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse