© yseasons

Elena Rud

Music / Indie, Pop / Deutschland

Presented by: Verband für Popkultur in Bayern e.V., GEMA

Wie kaum jemand sonst, versteht es Elena Rud einer ganzen Generation aus der Seele zu sprechen und diesen inneren Dialog in postmoderne Poesie zu übersetzen. Ob es nun die kulturelle Verlorenheit im Jahr 2022 betrifft, den Narzissten-Circlejerk auf den Datingplattformen oder dem Gefühl, selbst nie genug und stattdessen immer der Plan B zu sein – die Musik von Elena Rud greift diese Themen mit Feingefühl auf ohne nach Selbstmitleid zu klingen. Zwischen den Wirren unserer Zeit, den Fragen eines gesellschaftlichen Umbruchklimas findet die junge Singer-Songwriterin so Antworten, die gnadenlos ehrlich und damit nahbar sind. „Melancholic Love Shit“ nennen Rud und ihr Rudel das. Tatsächlich treffen sie damit den Nagel ziemlich auf den Kopf, ist ihre Verbindung aus Indie-Rock, Synthwave und introspektiven Lyrics doch musikalisch herrlich ambivalent und gerade durch ein lustvolles Oszillieren zwischen den Highs und Lows im Leben gezeichnet, die wir alle so schnell nicht vergessen. Für Ruds Live-Shows gilt deshalb genau dasselbe.

Bitte akzeptieren sie die “Präferenzen”-Cookies um dieses Video abzuspielen.
Bitte akzeptieren sie die “Präferenzen”-Cookies um dieses Video abzuspielen.
  • Mehr zu Elena Rud:

Präsentiert von:


Currently the band is looking for the following representation:


  • Booking: Europe

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse