© Rosana Graf

Erregung Öffentlicher Erregung

Music / Punk, Rock / Berlin, Hamburg, Deutschland

Presented by: ByteFM

Bitte Schwimmflügel anziehen, die neue Neue Deutsche Welle ist schon in Sicht. Ausgehend von Hamburg schwappt sie übers Land, ertränkt Konventionen und hinterlässt nichts als staunende Gemüter. Auf einem Floß vager Gedanken, schippern Erregung Öffentlicher Erregung dahin und geben Punk wieder einen Sinn, ob mit oder ohne Post. Knackige Riffs aus Michael Hagers Gitarre unterlegen die sonoren Vocals von Frontdame Anja Kasten, während Michael Schmids Drums mit dem Bass von Laurens Bauer schäkern und das Klangbild durch die Teppiche aus Philipp Tögels Synth erst richtig gemütlich wird. So geht das Quintett aus der Hansestadt im Verlauf des Debütalbums „EÖE“ mit dem Zeitgeist ein Bierchen trinken, um ihn kennenzulernen und ernste Fragen zu stellen. Über Gesamtgesellschaftliches, das uns dieses Jahr wohl alle mehr beschäftigt denn je, aber auch über den zermürbenden Alltagsnihilismus der bürgerlichen Existenz und bittere postdemokratische Realitäten. Unterm Strich ist es doch höchste Zeit für die Erregung öffentlicher Erregung, damit sich verdammt nochmal irgendwann irgendetwas nachhaltig ändert.

Bitte akzeptieren sie die “Präferenzen”-Cookies um dieses Video abzuspielen.
Bitte akzeptieren sie die “Präferenzen”-Cookies um dieses Video abzuspielen.
  • Mehr zu Erregung Öffentlicher Erregung:

Präsentiert von:


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse