© Xaviery Dollin

Zu meinen Favoriten

Féfé & Leeroy

Music / Hip-Hop/Rap / Paris, Frankreich

Das erste Zusammentreffen von Féfé und Leeroy liegt schon gut 20 Jahre zurück. Damals lernten sich die beiden Rapper in der französischen Hip-Hop-Supergroup Saian Supa Crew kennen und feierten mit Hits wie „Angela“ weltweit Erfolge. 2008 löste sich die Gruppe auf und alle Mitglieder verfolgten entweder Solokarrieren oder bildeten neue Bands. Während Féfé im Anschluss erfolgreich drei Alben veröffentlichte und durch die Welt tourte, widmete sich Leeroy der Musik Bollywoods, nahm ein Tribut-Album über Fela Kuti auf und brach mit seinen eigenen Projekten sämtliche Konventionen französischer Rapmusik und Chansons, indem er beides miteinander kreuzte.

Letztes Jahr war die Zeit dann reif für eine Reunion, reif für eine neue musikalische Vision aus humorvollem R'n'B, frankofonem Hip-Hop, technisch versierten Freestyles und exotischen Einflüssen aus ihrer marokkanischen bzw. nigerianischen Heimat. Das Ergebnis erscheint Ende des Jahres und wird „365 jours“ heißen. Ein kreativer Melting Pot von einem Album, das erneut Grenzen einreißt – kulturelle wie künstlerische.

Zu meinen Favoriten


  • Mehr zu Féfé & Leeroy:

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse