© melancholie maritim photography

fluppe

Music / Indie, Rock / Deutschland

Wo sind sie, die neuen Indie-Troubadoure, die ihrer Zeit den Spiegel vorhalten und Reflexionen pointiert zu Papier bringen? Den Hamburgern von fluppe – ganz dezidiert kleingeschrieben – ließe sich jedenfalls attestieren, dass sie schon im Anfangsstadium ihres Bandprojektes den richtigen Weg eingeschlagen haben, lyrisch geschickt Klischees umschiffen und mit Gitarre, Drums sowie den warm angerauten Vocals von Josef Endicott feinsten Indie-Rock mit Seitenhieb entwerfen. Wunderbar ironisch und bissig fällt dementsprechend auch die Selbstbeschreibung des Quartetts aus: Der Vogelschiss auf deinem VW, die Fliege in der Suppe, das Jucken am Gaumen, das verschwinden würde, wenn du aufhörtest daran herumzuspielen – oder eben der Riss in deiner Fluppe. Diese Band schaut dahin, wo es ungemütlich wird, weil das irgendjemand ja in diesen Zeiten machen muss.

Bitte akzeptieren sie die “Präferenzen”-Cookies um dieses Video abzuspielen.
Bitte akzeptieren sie die “Präferenzen”-Cookies um dieses Video abzuspielen.
  • Mehr zu fluppe:

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse