© mxmoxo

Gaddafi Gals

Music / Hip-Hop/Rap / Österreich, Deutschland

Neues Makeup für das in die Jahre gekommene Gesicht hiesigen Hip-Hops? Wurde ja auch mal Zeit. Die Gaddafi Gals machen das, was alle anderen gerne könnten: Ungezwungen einen Sound entwerfen, der weder Rap noch R&B, weder krampfhaft konform noch überzogen futuristisch ist – und doch stringent die eigene Ästhetik umsetzt. Bestehend aus Blaqtea (auch bekannt als Ebow), Slimgirl Fat (aka Nalan381) und Produzent Walter P99 Arke$tra konnte das Projekt bereits vor zwei Jahren mit dem Debüt „Temple“ auf allen Ebenen überzeugen. Von den sicken Beats über das Variieren zwischen Rap und Gesang bis zur vielseitigen aber konzisen Ausgestaltung der Tracks, die dem Trio direkt von Beginn an gelang, gibt es hier einfach nichts zu meckern. Thematisch gehen sie darüber hinaus dem Patriarchat gehörig auf den Sack und stellen Fragen, die den meisten eher sauer aufstoßen würden – unangenehme Antworten inklusive. Bitte weiter so.

Bitte akzeptieren sie die “Präferenzen”-Cookies um dieses Video abzuspielen.
Bitte akzeptieren sie die “Präferenzen”-Cookies um dieses Video abzuspielen.
  • Mehr zu Gaddafi Gals:

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse