Zu meinen Favoriten

Geoffroy

Electronic/Live Kanada

Auf die „Coastline“ (Geoffroy/Bonsound) möchte man dem kanadischen Sänger Geoffroy sofort folgen. Die Musik löst ein, was das Plattencover verspricht: Palmen, Meer, Miami-Feeling. Der Titeltrack ist wie geschaffen, um ihn mit offenem Verdeck beim Cruisen zu hören. Geoffroy kreiert chillige, auch mal tanzbare Sounds, die aber nicht nur Sonne getankt haben. „Trouble Child“ zum Beispiel liefert melancholische Electronica, die auch im Gesang eher an die Synthie-Pop-Klassiker Depeche Modes erinnert.
„Coastline“ versprüht eine große Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmtheit. Und tatsächlich beschäftigt dies den aus Montreal stammenden Geoffroy sehr stark. Der 29-Jährige ist ein Reisender. Ideen zu dem Album resultieren teilweise aus einem längeren Thailand-Aufenthalt. Schon Anfang seiner 20er-Jahre war er um die ganze Welt getrampt und lebte kurzzeitig in Spanien. Vielen Menschen scheint er aus der Seele zu singen. Die erste Single „Sleeping On My Own“ von „Coastline“ verzeichnet inzwischen mehr als drei Millionen Streams auf Spotify.

Zu meinen Favoriten


  • Mehr zu Geoffroy:

Currently the band is looking for the following representation:


  • Booking: Booking: Europe / Asia / Australia

  • Label: Label: Europe / Asia / Australia

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse