© Live Nation

Ghostpoet

Music / Rock / Großbritannien

Er ist einer der eigenwilligsten Künstler im UK, der die Essenz zeitloser Musik seit dem vielbeachteten Debüt „Peanut Butter Blues & Melancholy Jam“ von 2011 immer wieder stilsicher eingefangen hat. Obaro Ejimiwes unnachahmliche Intonation ist eine Mischung aus Spoken Word und murrenden Croons, die zurückgelehnt von den dunklen Seiten des Lebens im 21. Jahrhundert erzählen. Auch sein neues Album als Ghostpoet „I Grow Tired But Dare Not Fall Asleep“ folgt dieser bitteren Lyrik, den Beobachtungen von politischem Verfall, sozialer Ungleichheit und künstlerischer Korruption im Musikbusiness. Drängende Themen, die immer noch zu selten im öffentlichen Diskurs anklingen, und wenn doch: nie so pointiert. Außer dem Geisterdichter kümmert sich aktuell halt kaum jemand mit derartigem Scharfsinn um schmerzhafte Wahrheiten, die allzu gerne verdrängt werden. Irgendwie beruhigend also, dass Ghostpoet die auch live nach wie vor kunstvoll auszusprechen weiß.

  • Mehr zu Ghostpoet:

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse