© Ekua King

Zu meinen Favoriten

JNR WILLIAMS

Music / Pop, R'n'B/Soul / London, Großbritannien

Geboren in eine Familie von Künstlern, schien der Weg von JNR Williams vorherbestimmt. Der in East London aufgewachsene Songwriter kam durch seine Eltern und Großeltern schon im Grundschulalter mit der Musik von Louis Armstrong, Nina Simone und anderen Legenden des Jazz in Kontakt. Nachdem er an der British Academy Of New Music studierte, arbeitete er zunächst in einem Kino, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Doch gerade hier, außerhalb des akademischen Umfelds, konnte der Sänger die Charakteristik seiner Stimme und Kunst voll ausformulieren.

Getragen von einem seidenweichen Timbre kommt Williams dem Hörer in Songs wie „A Prayer“ oder „What A Difference“ ganz nah, beschwört Melancholie und Hoffnung mit einer ganz seltenen emotionalen Anmut. Untermalt durch subtile R&B-Arrangements, Gospel-Einlagen und Piano, zeugen diese ersten Songs bereits von einem Talent, das in den kommenden Jahren nur die eine Richtung kennen kann: Weiter nach oben. Das Konzert in Hamburg gehört zu den ersten Stationen auf diesem Weg.

Zu meinen Favoriten


  • Mehr zu JNR WILLIAMS:

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse