© Tim Eckhorst

Katzenjammer Kauderwelsch – A Comic Pionier Story

Film / Documentary / Deutschland

Q&A mit Regisseurin Martina Fluck und Filmkomponist Felix Raffel nach dem Film.

Als Kinder wandern die Gebrüder Dirks aus Heide, Holstein, Ende des 19. Jahrhunderts mit ihrer Familie in die USA aus. Die jungen Männer versuchen ihr Glück in New York als Comicstrip-Zeichner in Tageszeitungen. Der ältere, Rudolph Dirks, wird mit dem anarchischen Cartoon „The Katzenjammer Kids“ berühmt. Bei den vielen Einwander*innen sind die bunten Zeichnungen über den Kapitän, der in einem bilingualen Kauderwelsch spricht, sehr beliebt. Sein jüngerer Bruder Gus sucht sich ein eigenes Feld: Er wird zum Pionier des Tiercomics.

„Katzenjammer Kauderwelsch – A Comic Pionier Story“ erzählt die Geschichte der Brüder Dirks. Mit dem Kieler Comiczeichner Tim Eckhorst begibt sich Regisseurin Martina Fluck auf transatlantische Spurensuche – aus der norddeutschen Heimat über New York in die Künstlerkolonie des Küstenorts Ogunquit, die Rudolph Dirks zeitlebens prägte.

Regie: Martina Fluck
Produktionsjahr: 2019
Laufzeit: 84 Minuten
Sprache: Deutsche Fassung

Kinotickets bitte unter www.zeise.de reservieren. Festivalbesucher*innen erhalten mit Reservierung freien Eintritt.

  • Mehr zu Katzenjammer Kauderwelsch – A Comic Pionier Story:

Gefördert von:


  • gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

In Kooperation mit:


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse