Zu meinen Favoriten

Last Train

Music Rock, Indie Frankreich

Presented by: Chic Schnack

Doch, auch Franzosen können Gitarren halten. Last Train feuert auf seinem aktuellen, mit sagenhaften zwölf Songs bespielten Album „Weathering“ (Cold Fame/Universal) schönsten, leicht geschärften Britpop ab, wie ihn Oasis in ihren besten Zeiten nicht besser hinbekommen hätten. Gleichzeitig kreuzen sie ihn mit dem rotzigen Neo-Sixties-Rock Marke Band Of Skulls. Französisch ist da nicht mehr viel dran, zumal die Jungs auch auf Englisch singen. Aber druckvolle Songs wie „Never Seen The Light“ mit schnellen Gitarren wechseln mit sanften Balladen wie „Jane“ oder „Fire“, in denen die Jungs ihre zarte Seite hervorkehren. 2005 haben sich die vier aus dem elsässischen Mulhouse zu einer Band zusammengeschlossen und eifern seitdem ihren Vorbildern wie Black Rebel Motorcycle Club nach. Auf erste Dorfgigs folgte ein gewonnener Talentwettbewerb. Auf ausgedehnte Touren folgte die Gründung eines eigenen Labels samt Konzertkartenvertrieb. Die Musik von Last Train ist universell.

Zu meinen Favoriten


  • Mehr zu Last Train:

Presented by:


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse