Alva Roselius

Zu meinen Favoriten

Linn Koch-Emmery

Music Indie Schweden

Presented by: Westside Music Sweden

Die Musik der jungen Schwedin Linn Koch-Emmery klingt satt und voll. Ganz einfach so, als würde eine mindestens vierköpfige Band hinter der Sängerin stehen. Dem ist aber gar nicht so. Noch produziert sie das alles ganz alleine.

Im vergangenen Jahr erschien ihre Debüt-EP „Boys“ (Welfare Sounds & Records) und darauf hat sie ganz wunderbaren melodischen Indie-Rock verewigt. Ob in dem auch an die 1960er-Jahre erinnernden „Baby Nevermind“ oder in der Ballade „Little Feels“, Koch-Emmery hat ein Gespür für saftigen, erdigen Rock. Die EP brachte ihr schon eine Tour im Vorprogramm von Johnossi ein. Und seither hat die bekennende Nachteule in ihrer Wohnung im Stockholmer In-Viertel Södermalm allein auf ihrer Gitarre auch schon wieder einen neuen Song geschrieben. „Wires“ heißt er. Das Songwriting ist eher pop-orientiert mit einem eingängigen Refrain, aber natürlich auch mit ihren typischen Gitarrenriffs.

Zu meinen Favoriten


  • Mehr zu Linn Koch-Emmery:

Presented by:


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse