© Karsten Jahnke Konzertdirektion

Zu meinen Favoriten

Madison McFerrin

Music / Jazz, R'n'B/Soul / New York, Vereinigte Staaten von Amerika

Im Alleingang und gegen alle Widerstände verfolgt Madison McFerrin seit drei Jahren eine Laufbahn, die sich oft genug im Schatten ihrer Familie verstecken könnte – doch genau das nicht tut. Mit viel Fleiß und Talent formt die junge Sängerin ihren eigenen Stil aus delikaten R'n'B-Vibes und A-cappella-Pop, der mit einem gewissen Understatement glänzt. Denn egal ob Rhythmus-Sektion, Backup oder Lead: Die Vocals übernimmt McFerrin komplett solo mit Loop-Machine und jeder Menge Timing. Begleitung oder Band Fehlanzeige.

Unter Einfluss dieser DIY-Ambition entstehen dabei intime Songs von einer unnachahmlichen Leichtigkeit, die Madison auf der Bühne anzusehen ist und die sie vielleicht ein Stück weit auch von ihrem Vater Bobby geerbt hat. Der sang schließlich schon 1988 „Don't Worry, Be Happy“ und wurde damit zum Weltstar. Madison strahlt jene oft besungene Unbeschwertheit aber auch im Jetzt aus, ohne aufgesetzt zu wirken.

Zu meinen Favoriten


  • Mehr zu Madison McFerrin:

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse