1924.us

Zu meinen Favoriten

Matt Mays

Music Rock Kanada

Presented by: Canadian Independent Music Association (CIMA)

Matt Mays ist ein Wandervogel. Der Rock-Musiker hat in Mexiko, Kalifornien, Indonesien, New York, Costa Rica und auf Hawaii gelebt und hat sich nun in Halifax an der kanadischen Ostküste niedergelassen. „Wenn eine Schwingung nicht mehr spürbar ist, ist es Zeit weiterzuziehen“, sagt er über sein unstetes Leben. Surfen, Yoga und seine Ukulele halfen ihm bei der Inspiration für seine Songs.

Seine bisher erfolgreichste Platte ist ein Werk namens „Coyote“ geworden, für das er 2013 in Kanada mit dem Juno als „bestes Rock-Album“ ausgezeichnet worden ist. Der Juno ist das Pendant zum amerikanischen Grammy. „Ich mochte immer Tiere, die sowohl gefährlich als auch schön sind“, erklärt er den Songtitel. „Koyoten leben in den USA, in Mexiko und in Kanada, den Ländern also, in denen ich das Album geschrieben habe“. Zur Zeit arbeitet der Rockgitarrist und Sänger bereits an seinem sechsten Album. Wird höchste Zeit, dass er in Deutschland auftritt und zeigt, was er drauf hat.

Zu meinen Favoriten


Presented by:


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse