© Latoya van der Meeren

Nana Adjoa

Music / Indie / Amsterdam, Niederlande

Presented by: Rolling Stone, Dutch Music Export, ARTE Concert

Als Kind einer niederländischen Mutter und eines ghanaischen Vaters, als gelernte Jazzmusikerin und Liebhaberin amerikanischer Rock-Classics ist Nana Adjoa mit einer Vielzahl unterschiedlichster kultureller Einflüsse groß geworden, noch bevor sie an irgendeiner Musikkarriere dachte. Wenig verwunderlich also, dass die Singer-Songwriterin aus Amsterdam schon auf ihrem letztes Jahr veröffentlichten Debütalbum „Big Dreaming Ants“ einen gänzlich eigenen Indie-Pop voll introspektiver Texte nebst wundervoller Soundideen zwischen Soul, Folk sowie Downtempo präsentieren konnte. Ihre Entwürfe eines sommerlich-geerdeten Songwritings sind frei von jedem Kitsch, gehen aber dennoch langsam und stetig tiefer unter die Haut, bis zum Kern der Dinge, den sie in Stücken wie „Love And Death“ oder „I Want To Change“ immer wieder von anderer Perspektive behandelt. Eine waschechte Künstlerin, von der in Zukunft noch viel zu erwarten ist.

Bitte akzeptieren sie die “Präferenzen”-Cookies um dieses Video abzuspielen.
Bitte akzeptieren sie die “Präferenzen”-Cookies um dieses Video abzuspielen.
  • Mehr zu Nana Adjoa:

Präsentiert von:


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse