Rainer Hosh

Zu meinen Favoriten

Null + Void

Music Electronic/Live Vereinigte Staaten von Amerika

Presented by: freibank music publishing, hfn music

Hätte man dem Schweizer Kurt Uenala in seiner Pop-geladenen Pubertät erzählt, dass Dave Gahan von Depeche Mode ihn einmal für die Arbeit an neuen Songs engagieren würde, hätte er einem wohl den Vogel gezeigt. Heute pflegt der Wahl-New-Yorker eine Beziehung zu seinem eigenen Idol, wie sie sich die meisten Musiker nur erträumen. Alles fing an mit einem Song von Kurt auf der renommierten Compilation „The Sound Of Young New York”: „Die Sleeping“ entwickelte sich zum clubtauglichen Synth-Pop-Classic und brachte ihm nicht nur Aufnahmesessions mit Moby oder The Kills ein, sondern allen voran auch mit dem Depeche-Mode-Sänger.

Aus der gemeinsamen Leidenschaft für Vintage-Synthesizer, düstere Elektronik und ausgefallene Akkordstrukturen wuchs eine enge Zusammenarbeit, die schließlich auch in Kurts neuem Soloprojekt Null + Void mündete. Inspiriert von Retro-Sci-Fi-Sounds, New Wave und Pionieren der elektronischen Musik, zeigt Null + Voids Debütalbum die ganze Bandbeite von Kurts Produktionserfahrung. Eine düstere Schönheit und kühle Dynamik zieht sich durch „Cryosleep“. Und die wirkt gerade dann magisch, wenn sie auf Gast-Vocals von Black Rebel Motorcycle Club, The Big Pink, Light Asylum und Kurts engem Vertrauten trifft: Dave Gahan.

Zu meinen Favoriten


  • Mehr zu Null + Void:

Presented by:


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse