© Thom Estifanos

Zu meinen Favoriten

Pink Milk

Music / Rock / Schweden

Presented by: Westside Music Sweden

Post-Punk lebt – und zwar mehr denn je. Pink Milk stehen beispielhaft dafür, wie der entgrenzende Sound von The Cure und den Cocteau Twins mit den finstersten Reverbs von modernem Shoegaze zu verschmelzen ist, um absolut zeitlose Resultate aus der Taufe zu heben.

Schon auf ihrem Erstling „Purple“ gelang das dem Duo aus Schweden mit Bravour. Jaulende Gitarren, die in der Unendlichkeit verschwinden, Bassdrums, deren sanftes Anschlagen gigantische Flächen ausbreitet und ein Deadpan-Gesang von engelsgleicher Anmut hüllen den Hörer innerhalb von Sekunden in Gänsehautschauer und beschwören ein Kopfkino jenseits dieser Welt. Ohja, der Klang von Hymnen wie „Muscles“ oder „La Cop“ will ganz weit weg, sich ausdehnen und mit einem Lachen in den Sonnenuntergang rauschen, bevor dieses Leben vorbei ist. Um hinter den Horizont zu blicken, muss Mensch aber nicht unbedingt abtreten – ein Abend mit Pink Milk in der Pooca Bar reicht schon.

Zu meinen Favoriten


  • Mehr zu Pink Milk:

Presented by:


Currently the band is looking for the following representation:


  • Label: Worldwide

  • Management: Worldwide

  • Publishing: Worldwide

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse