©Niklas van Bonn

Rausch (.)

Music / Classical, Contemporary / Deutschland, Polen, Türkei

Presented by: TONALi

Vier Ausnahmetalente des gemeinnützigen Projekts TONALi in epischer Kooperation finden auch dieses Jahr erneut ihren Weg nach Hamburg. Nina Gurol, eine der zeitgenössischen Top-Pianistinnen hierzulande, die als Solistin und Kammermusikerin vom WDR Funkhaus in Köln über das Mariinsky Theater in St. Petersburg bis zum Guotai Arts Center im chinesischen Chongqing einige der größten Säle der Welt bespielte. Lea Luka Sikau ist als Mezzosopranistin und transdisziplinäre Künstlerin ebenfalls an vorderster Front dabei, wenn es um neue Expressionen gegenwärtiger Musik geht – für ihre Vision arbeitete sie unter anderem schon mit Marina Abramovic, Jay Scheib oder Julius von Bismarck zusammen. Große Kooperationen können der Vollständigkeit halber auch die Cellistin Oliwia Meiser und der Pianist Yunus Tuncali vorweisen: Beide zählen zur ersten Riege junger Solist*innen, studieren derzeit noch bei einigen der renommiertesten Musikpädagog*innen Europas und sind Virtuosen ihrer Instrumente. Alle vier konzertieren mit einer Leidenschaft, welche in dieser Altersklasse keine Vergleiche kennt. Ein unvergesslicher Abend steht in Hamburg also zweifellos bevor.

Unter maßgeblicher Beteiligung Jugendlicher haben die vier im Rahmen eines Kooperationsprojekts von TONALi und dem Reeperbahn Festival eine Sound-, Raum- und Projektionsinstallation erarbeitet. Was dabei rauskommt: Ein partizipativer Rauschzustand für das TONALi-Showcase-Publikum.

Bitte akzeptieren sie die “Präferenzen”-Cookies um dieses Video abzuspielen.

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse