Shervin Lainez

Zu meinen Favoriten

Soccer Mommy

Music Indie Nashville, Vereinigte Staaten von Amerika

Die Musik von Sophie Allison lebt vom Widerspruch. In ihren Texten frönt die Zwanzigjährige schweren Coming-of-Age-Gefühlen: Gescheiterte Beziehungen und Selbstzweifel sind der Stoff, aus dem die Songs von Soccer Mommy gestrickt sind. Doch so schwerwiegend das Gemüt, so leicht bleibt der melancholische Indie-Pop der Sängerin und Songwriterin aus Nashville.

Einen Namen machte sich Soccer Mommy in den vergangenen Jahren mit einer Handvoll EPs und Mini-Alben, die sie mit minimalem Setup aufnahm. Im letzten Jahr dann tauschte Allison das Schlafzimmer gegen ein richtiges Studio. Ihr Sound klingt heute wärmer und intensiver, ohne den DIY-Charme zu verlieren, der die früheren Projekte der One-Woman-Band so besonders machte. Nicht umsonst fühlten sich Kritiker bei dem Lo-Fi-Sound ihres neuen Albums „Clean“ (Fat Possum) an Bands wie Death Cab For Cutie oder den US-Musiker Elliott Smith erinnert. Das Publikum feiert die Musikerin für ihre unverhohlene Ehrlichkeit und die Nahbarkeit, die sich vor allem dann entfaltet, wenn Soccer Mommy auf der Bühne ihr Innerstes nach Außen kehrt.

Zu meinen Favoriten


  • Mehr zu Soccer Mommy:

Currently the band is looking for the following representation:


  • No info available

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse