© Helgi Hrafn Jonsson

Tina Dico

Music / Pop, Singer-Songwriter / Dänemark

Angefangen hatte alles mit der Leidenschaft ihres Vaters fürs Plattensammeln und ausgeklügelte Hi-Fi-Gerätschaften, die bei Tina Dico nicht nur eine Liebe zur Musik, sondern vor allem zum Musikmachen weckten. In ihrer frühen Jugend folgte dann eins aufs andere: Erste Songs entstanden am Familienklavier, mit 15 feierte sie Erfolge bei kleineren Talentwettbewerben, wurde Leadsängerin ihrer eigenen Band und schon mit Anfang 20 von den größten Plattenfirmen Dänemarks umgarnt. Doch die eigensinnige Singer-Songwriterin wollte sich nicht bevormunden lassen, gründete 2000 kurzerhand ihr eigenes Label Finest Gramophone, auf dem sie fortan sämtliche Alben veröffentlicht, und gilt dank ihrer intimen und sorgsam ausbalancierten Alben seither als das Gesicht des dänischen Folk-Pop. Gold, Platin, Preise sahnt sie en masse quasi im Vorbeigehen ab, bespielt die größten Festivals Europas und schießt mit dem 2018 veröffentlichten „Fastland“ erneut auf Platz 1 der Charts ihres Landes. Auf dem internationalen Parkett ist die Dame mit der zutiefst ausdrucksstarken Stimme zu dem Zeitpunkt aber schon lange angekommen - bei uns zeigt sie dieses Jahr ein weiteres Mal, warum.

Das Konzert ist als DOORS OPEN Concert Teil des Reeperbahn Festival Eröffnungsabends 2020. Weitere Informationen zu DOORS OPEN finden sich hier.

Bitte akzeptieren sie die “Präferenzen”-Cookies um dieses Video abzuspielen.
Bitte akzeptieren sie die “Präferenzen”-Cookies um dieses Video abzuspielen.
  • Mehr zu Tina Dico:

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse