© Amelie Siegmund

Wilhelmine

Music / Pop / Deutschland

Popmusik, die etwas sagen möchte. Songs, die zwar ernste Themen behandeln, aber klanglich eine beinahe schwerelose Hoffnung in sich tragen: Wilhelmine hat mit ihrer Debüt-Single „Meine Liebe“ nicht nur diesen Balanceakt gemeistert und einen selten schönen Ohrwurm für warme Frühlingstage geschrieben, sondern auch ihrem eigenen Coming Out eine intime Begleitmusik gewidmet. 2019 war das. Seitdem veröffentlichte die 32-jährige Berlinerin einen Streaming-Hit nach dem anderen auf einschlägigen Plattformen: „Solange du dich bewegst“, „Eins sein“ oder „an all diesen Tagen“ wurden Millionen Male geklickt und sorgten dafür, dass Wilhelmine eine ebenso treue wie alle Altersklassen umspannende Fangemeinde aufbauen konnte. Ganz gleich ob die produktive Powerfrau nach innen schaut, die Welt umarmen möchte oder persönliche Erinnerungen verarbeitet: Das Gespür für Melodien, die sofort zünden, scheint ihr in Herz und Hand zu liegen. Auf der Bühne nutzt sie diese Gabe, um unmittelbar zum Publikum durchzudringen.

  • Mehr zu Wilhelmine:

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse