Über Uns

Vom 20.-23. September 2017 zeigt das Reeperbahn Festival über 800 Programmpunkte unterschiedlicher Genres rund um die Hamburger Reeperbahn. Seit seinem Debüt im Jahr 2006 hat sich das Reeperbahn Festival zu einem der wichtigsten Treffpunkte für die Musikwirtschaft weltweit entwickelt und zeigt als Europas größtes Clubfestival eine breite Palette an aufstrebenden Künstlern.

Neben rund 500 Konzerten internationaler Künstler in unterschiedlichsten Spielstätten, umfasst das Festivalprogramm Formate aus der Bildenden Kunst sowie ein Film- und Literaturprogramm. Der Training Day ermöglicht Festivalgästen an Programmen rund um den Einstieg in die Musikwirtschaft teilzunehmen. Das Konferenzprogramm des Reeperbahn Festivals richtet sich an Fachbesucher der Musik- und kreativen Digitalwirtschaft und umfasst Sessions, Showcases, Networking Events oder Award-Verleihungen.

Partnerland in 2017 ist Kanada. Die CIMA (Canadian Independent Music Association) und ihre kanadischen Musik-Exportbüros zeigen die kanadische Musikszene in Konzerten, Sessions und Networkings. Mit freundlicher Unterstützung der Foundation Assisting Canadian Talent on Recordings (FACTOR), der kanadischen Regierung und der Ontario Media Development Corporation (OMDC).

... die Locations des Reeperbahn Festivals
... alle Pressemitteilungen auf einen Blick
... Festival- und Konferenztickets

Das Reeperbahn Festival in Zahlen

ÜBER

70

Spielorte

 

ÜBER

37.000

Besucher in vier Tagen

Über

800

Programmpunkte

Über

500

Konzerte

ÜBER

260

Konferenzveranstaltungen

Über

50

Kunstprogramme

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse