Zu meinen Favoriten

Matt Dillon: The Future Of Film

A Hollywood Insider's Look At The Future Of The Film Industry

Sessions / Keynote, Interview / Film & Future / Basic

englisch

Matt Dillon ist einer der beliebtesten Schauspieler unserer Zeit und ein äußerst vielseitiger Kreativer. Im Laufe seiner Karriere wurde er vielfach ausgezeichnet und übernahm immer wieder besonders herausfordernde Rollen, etwa in „Drugstore Cowboy“, „L.A. Crash“, Lars von Triers „The House that Jack Built“ bis hin zur 10-teiligen Serie „Wayward Pines“. Als Filmemacher zeichnet ihn ein tiefes Verständnis für filmisches Erzählen aus und gleichzeitig ein besonderes Bewusstsein für Musik als Austausch- und als kulturelles Speichermedium. Sein Regiedebüt „City of Ghosts“ spielt in Kambodscha und enthält einen eklektischen Mix lokaler Musik, und sein aktuelles Dokumentarfilm-Projekt „El Gran Fellove“ ist eine Hommage an den Scat-Sänger Francisco Fellove und andere kubanische Musiker, deren Einflüsse sich bis nach Mexiko und in die USA verfolgen lassen.
Vor diesem Hintergrund sprechen wir mit Matt Dillon über seine Vision für die Zukunft filmischen Geschichtenerzählens. Über Konflikte zwischen authentischem Erzählen und filmtechnologischem Fortschritt und ihre Bedeutung für Schauspieler und Filmemacher. Was kommt nach dem goldenen Zeitalter des Streamings für Künstler und Kreative. Welchen Stellenwert werden dokumentarische Formate einerseits und VR-Innovationen andererseits für das Publikum der Zukunft haben?

Zu meinen Favoriten


Presented by:


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse