News


Zurück zur Übersicht

Das Line-Up ist komplett!

Die letzten Acts perlen ins Line-Up und wir können sagen: Wir sind komplett! 

Shura (Foto) macht melancholischen Synthie-Pop, der keine Schubladen kennt. ► Georgia steht für Electro-Pop, der stilistisch an M.I.A. und Jai Paul erinnert. ► Abbys aktuelles Album „Hexagon“ ist deutlich sperriger als das Debüt, die klaren Melodien werden durch verzerrte Beats gebrochen, Celli und Synthesizer bekommen in den neuen Songs mehr Raum. ► Obwohl er traditioneller komponiert, sind die Songs von C Duncan von ähnlicher romantischer Tiefe wie die elektronisch geprägten Tracks von James Blake. ► Urban Pop nennt LOT seine Musik, in der er das Alltägliche in kunstvollen Arrangements verpackt. ► Pool macht Indie-Pop mit eingängigen Melodien, es ist ein Soundtrack, zu dem man an warmen Sommernächten auf einem Dach tanzen kann. ► Die Texte von Eljot Quent werden häufig mit dem Rap der alten Hamburger Schule verglichen, weil die Band sich auf humorvolle Weise mit unterschiedlichen Themen aus dem Alltag beschäftigt. ► Zusammen mit Michael Haves (Super 700) produzierte Dan Freeman ein Album zwischen treibendem Indie-Rock, schönem Songwriter-Pop und experimenteller Musik.

Aktuelle News


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse