News


Zurück zur Übersicht

Die Crowd steht Kopf!

51 neue Bestätigungen im Line-Up. 

Omar Souleyman (Foto) schreibt Songs im Namen der Liebe – als Statement gegen das Grauen der Gewalt. Angelehnt an den arabischen Dabke, bleibt der Syrer seinem Sound treu und verwandelt mit seinen pumpenden Dance-Songs fernab von gemütlicher Weltmusik selbst den kleinsten Schuppen in einen kochenden Club! 
Wenn der Club brennt, dann waren Zugezogen Maskulin vor Ort. Mit bissigem Humor erzählen die beiden Wahlberliner Testo und grim104 von ihren Alltagsbeobachtungen und begeistern so Feuilletonisten genauso wie Rap-Fans. Wenn sich die Synergien von Zugezogen Maskulin bei Live-Shows entladen, steht die Crowd Kopf. 
Das Musikerpaar Amadou & Mariam gehört ohne Frage zu den größten Stars, die jemals beim Reeperbahn Festival aufgetreten sind. Die beiden blinden Musiker verbinden traditionelle malische Melodien und Rhythmen mit westlicher Rock-Musik, und das schon seit den 80er- Jahren.
Die nächste Band hört auf Mutter Natur: Sólstafir kommen aus Reykjavik und haben sich von brodelnden Geysiren und gewaltigen Gletschern inspirieren lassen. Der Metal-Entwurf der vierköpfigen Band sorgt nicht nur beim Wacken Open Air für Begeisterung und sorgt von Salzburg bis Santiago de Chile für ausverkaufte Häuser. Sólstafir stammen aus Island - doch zuhause sind sie längst auf den Bühnen dieser Welt. 
Hinter dem Namen Fink verbirgt sich der Sänger und Gitarrist Fin Greenall aus Brighton. Er steht für einen geerdeten fast archaischen Blues-Sound. „Das Wichtigste sind drei Akkorde und Wahrhaftigkeit“ ist schon seit Jahren sein Credo und es bewährt sich bis heute. 
47SOUL haben mit ihrer Musik mal eben ein neues Genre ins Leben gerufen: Shamstep nennen sie ihren Sound, in dem arabische Dabke Musik mit elektronischen Produktionen und englisch-arabischen Texten zusammenfließt. Die vier Musiker aus Jordanien lassen ihre Auftritte in ekstatischen Tänzen und energetischer Trance gipfeln – auf der Bühne genauso wie im Publikum. 
19 Jahre jung und Millionen Klicks schwer: DARDAN ist im Rap-Business angekommen. Auf brachialen Trap-Beats erzählt er Straßenanekdoten aus seinem Viertel und profiliert sich als ­eine der innovativsten Stimmen im hiesigen Hip-Hop-Spiel. DARDANs Musik ist Energie pur – euphorisierend wie eine Gehaltserhöhung. 

Reinhören & Bescheid wissen

Aktuelle News


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse