News


Zurück zur Übersicht

Die Gewinner des IMJA stehen fest

Nach der letztjährigen Auftaktveranstaltung des International Music Journalism Award (IMJA) des Reeperbahn Festivals freuen wir uns, die diesjährigen Gewinner des IMJA in den Kategorien „Bester Musikjournalist des Jahres“, „Das beste Musikjournalismuswerk des Jahres“ und „Neue Perspektive - Das beste Musikjournalismuswerk des Jahres, unter 30“ bekannt zu geben!

Die herausragenden Journalisten Mary Anne Hobbs, Klaus Walter und Belkacem Bahlouli ehren wir für ihre „Best Works“, für die die Jury (Foto) gestimmt hat. Unter den Gewinnern sind unter anderem Juri Sternburg und Viola Funk, deren Beiträge die Deutsche Rap-Szene unter politischen Gesichtspunkten ins Visier nehmen, sowie Liz Pellys Analyse der Manipulation unserer Hörgewohnheiten durch Streaming-Musik oder Estelle Caswells brillante „Earworm“-Videos über die Geschichten hinter einigen Ihrer Lieblingslieder und -klänge. Hier geht es zur vollständigen Liste der Gewinner.
Das Konferenz Programm des Reeperbahn Festivals wird durch viele Debatten über Musikjournalismus durch die diesjährigen Gewinner bereichert, darunter drei Referenten der Kategorie „Best Music Journslist Of The Year“ und weitere Preisträger.

Zusammen mit Le Bureau Export haben wir 2018 zwei französische Sprachkategorien hinzugefügt und hoffen, dass das IMJA in den kommenden Jahren weiter wachsen wird.

Der Gewinner des "Best Music Business Journalist Of The Year" wird während des Reeperbahn Festivals 2018 von den Delegierten per Online-Formular ermittelt. Der Gewinner wird am Samstag, den 22. September bekannt gegeben.

Aktuelle News


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse