News


Zurück zur Übersicht

IN ECHT UND IM STREAM: DAS REEPERBAHN FESTIVAL FÜR ALLE

Der Countdown läuft: Nur noch 48 Stunden bis zur 15. Ausgabe des Reeperbahn Festivals, das ab Mittwoch unter besonderen Umständen stattfindet und dabei die Grenzen dessen, was ein Festival sein kann, neu auslotet.

Egal ob ihr beim Reeperbahn Festival vor Ort dabei sein könnt oder nicht: Dank unserer neuen Streaming-Plattform und einer starken Erweiterung unterschiedlichster Medienproduktionen gibt es in diesem Jahr ein in dem Umfang noch nie dagewesenes Programm an Livestreams, Video-On-Demand-Inhalten und Webshows. Dieses könnt ihr an allen vier Tagen des Festivals kostenlos im Netz unter stream.reeperbahnfestival.com abrufen.

Als Teil der pandemiegerechten Konzeption werden zahlreiche Shows von Spielorten wie der Hauptkirche St. Michaelis, dem Molotow, Nochtspeicher, oder Knust bis zur Open-Air-Bühne auf dem Heiligengeistfeld live übertragen. Das sorgfältig kuratierte und umfangreiche Angebot wird einerseits aus eigenen Produktionen bestehen, andererseits aber auch zusammen mit unseren Kooperationspartnern von ARTE Concert und dem Norddeutschen Rundfunk gestaltet, in deren Mediatheken ihr viele Livestreams ebenfalls sehen könnt. Von morgens bis abends zeigen beide Sender rund 100 Programmpunkte des Reeperbahn Festivals 2020, darunter Konzertstreams, Lesungen, Award-Verleihungen, Performances, Diskussionen und Showcases, die anschließend natürlich ebenfalls on demand abrufbar sind!

Zum Auftakt am Mittwoch könnt ihr unsere Eröffnungsveranstaltung DOORS OPEN mit der prominenten Jury bestehend aus Tony Visconti, Melanie C, Brody Dalle, Darcy Proper, Markus Kavka und Frank Dellé sowie die Award Show und sämtliche Nominee-Konzerte des internationalen Musikwettbewerbs ANCHOR von zu Hause aus verfolgen. Unsere nationalen und internationalen Showcase-Partner*innen stellen euch außerdem mit eigens für das Festival produzierten On-Demand-Videos ihre neuesten Talente vor. Neben vielfältigen Konzerten – unter anderem von Gisbert zu Knyphausen & Kai Schumacher (Weltpremiere aus dem Michel), Tina Dico, Drangsal, Akua Naru, Dillon, Maeckes & die Gitarre, Tom Gregory, Bukahara oder Niels Frevert – locken zudem Beiträge aus dem Kunst-, Film- und Wortprogramm wie zum Beispiel eine Lesung von Lady Bitch Ray, Talks mit Westbam oder TikTok-Star Lukas Rieger sowie eine Tanzperformance von Kollektiva. Am Samstag übertragen wir zudem unseren Training Day – das Programm für Einsteiger*innen ins Musikbiz. Volles Programm also!

Doch damit nicht genug. Zusätzlich wird MTV- und Reeperbahn-Festival-Legende Ray Cokes täglich um 16:30 Uhr in seiner Webshow persönliche Highlights aus der digitalen Eventpalette präsentieren und gemeinsam mit aufregenden Gästen ins Gespräch kommen.

Erstmals findet in diesem Jahr die Konferenz ausschließlich digital statt. Für registrierte Fachbesucher*innen beginnt das internationale Konferenzprogramm von Donnerstag bis Samstag jeweils um 09:50 Uhr und wird bis in die frühen Abendstunden hinein fortgesetzt. Wir senden aus vier Live-Studios aus dem Klubhaus Sankt Pauli und unter Mitwirkung von mehr als 200 Sprecher*innen aus der Musik-, Film-, Games- und Werbebranche. Auf zeitgleich bis zu acht Kanälen werden rund 100 Sessions, Masterclasses, Matchmaking-Events, Showcases und Branchen-Talks im Netz abrufbar sein.

Wir freuen uns riesig auf euch und auf vier Tage mutige Musik, konventionsbrechende Kunst, progressive Popkultur und zeitgemäße Zukunftsdialoge – also: Turn on, tune in, watch out!

Aktuelle News


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse