News


Zurück zur Übersicht

Keychange Focus Day am 5. November & neue prominente Unterstützer*innen

Vom 2.-8. November startet die erste deutsche „Keychange Week“, in deren Zentrum die Keychange-Digitalkonferenz am 5. November steht. Neben der Betrachtung der neuesten Entwicklungen richtet sich der Blick der 2017 ins Leben gerufenen Initiative zur Gleichberechtigung der Geschlechter in der Musik hier zusätzlich auf die Maßnahmen zur Umsetzung der aktuellen Ziele.

Im Rahmen der „Keychange Week”-Digitalkonferenz, einige Programmpunkte werden auch auf Facebook zu sehen sein, spricht Hadnet Tesfai am 5. November mit Kristina Lunz (Centre for Feminist Foreign Policy), Ela Sayin, Nadin Lefkeli (White Horse Music) und Christin Siegemund (foodlab) über das Thema „Frauen in Führungspositionen”.
Ein exklusives Keynote-Interview mit Musikerin Alin Coen gibt Einblick in die Strukturen der Musikindustrie, während sich in einem Hintergrundgespräch, moderiert von Lena Ingwersen (Projektmanagerin Music Cities Network, Keychange Talent), Karin Heisecke mit Christian Berg (Allbright Stiftung), Alexander Schulz (CEO Reeperbahn Festival) und Musikerin Antje Schomaker zum Thema Sinnhaftigkeit von Quoten austauscht. Mit der australische Songwriterin Tones And I („Dance Monkey“) sowie der mehrfach Grammy-prämierten Mastering-Instanz Darcy Proper und der Musikerin Brody Dalle sind zudem drei neue Keychange-Botschafterinnen an Bord.

Das Reeperbahn Festival ist seit 2019 federführender Keychange-Partner und ermutigt mit der „Pledge 2022” Festivals, Konferenzen sowie eine wachsende Zahl von Musikorganisationen und -institutionen, in ihre Programmgestaltung und Personalbesetzung bis 2022 mindestens 50% Frauen und unterrepräsentierte Geschlechter einzubeziehen.

Die aktuelle Liste der Teilnehmer*innen umfasst über 350 Organisationen aus über 40 Ländern, wie u.a. WDR Cosmo (Deutschland), PRS for Music (UK), Music & Media (Finnland), Way Out West (Schweden) und Oslo World (Norwegen).
Erfreulicherweise finden sich auch im heimischen Musikmarkt immer mehr Mitstreiter*innen der guten Idee: Soeben haben neben den der CSR Goodlive GmbH angehörenden Festivals Melt!, Splash! und Superbloom auch die renommierte Konzertagentur Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH, die Jung von Matt-Musikagentur White Horse Music GmbH, der Hamburger Musikclub Nochtspeicher, das Magazin Kaltblut als auch die Agentur Raketerei ihre Teilnahme an der Pledge 2022 unterschrieben!

Aktuelle News


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse