News


Zurück zur Übersicht

Neue Bandwelle bestätigt!

Mit an Bord sind nun auch diese brillanten Acts: Lukas Graham (Foto), Half Moon Run, Petite Noir, Michael Price, FM Laeti u.v.m.

2012 reiste Lukas Graham (Foto) noch als Newcomer zum Reeperbahn Festival, inzwischen zählt er zu den „big names“. Der Däne überzeugt mit seiner kraftvollen Soul-Stimme und den energetischen Liveshows. In seiner Heimat ist er bereits ein Star – jetzt erobert er die Herzen von Fans aus ganz Europa. 

Nachdem es in 2012 nicht geklappt hat, kommt die Indie-Rock-Band Half Moon Run nun endlich zum Reeperbahn Festival. Die Kanadier kombinieren diverse Stile, basierend auf dem unterschiedlichen musikalischem Hintergrund der Mitglieder.

Petite Noir aka Yannick Ilunga aus Südafrika nennt Kanye West als sein Vorbild und verarbeitet diese Einflüsse zu hypnotischen Pop-Soul-Nummern. Auf seiner EP „The King Of Anxiety“ trifft elektronische Musik auf Pop und Rap.

Der Komponist Michael Price schafft einen immer wieder aufs Neue überraschenden Klangkosmos, u.a. ist er für den Soundtrack der britischen „Sherlock Holmes“-TV-Serie verantwortlich. Sein Album „Entanglement“ sei ein persönlicher Ausdruck seiner Obsessionen: „Musik, Liebe, Physik und der innere Zusammenhang von Dingen.“

Kopf und Stimme von FM Laeti gehören Sängerin Laetitia Bourgeois aus der Karibik, die zusammen mit den Dru-Brüdern aus Paris eine homogene Klanggemeinschaft aus Dance-Pop, 80er und Clubmusik kreiert. „Wanna Dance“, heißt es im Opener des Albums „For The Music“ – und tanzen wollen wir doch alle. Immer.

Außerdem begrüßen wir mit Begeisterung: Giuda, Kelvin Jones, Federico Albanese, Safia, Kid Wave, Beasts, Puts Marie, Formation, John Monday, Karo Fontana, The Mighty Howard, COSOVEL, Mary Komasa, Sorry Boys, XXANAXX

Reinhören & Bescheid wissen

Aktuelle News


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse