News


Zurück zur Übersicht

Premiere des Music Makers Playground auf dem Festival Village

Seit zwei Jahren ist das Festival Village die Anlaufstelle für alle Festival- und Fachbesucher*innen bei der Registrierung - in diesem Jahr findet ihr dort auch den Taschenlagerraum und kostenlose Fahrradabstellplätze.

Darüber hinaus hat sich das Village als gemütliche Oase abseits des Trubels der Reeperbahn etabliert, wo ihr, geschützt durch Seecontainer, eine Pause von der Hektik machen, essen, Kunst, Präsentationen und ausgewählte Aktionen genießen könnt. Zusätzlich bietet das Festival Village sein eigenes Programm an: Ab dem ersten Tag sind ausgewählte Newcomer-Acts auf der Fritz-Bühne zu sehen, auf dem neuen Music Makers Playground könnt ihr die Ausstellungen bekannter Musikfirmen und Instrumentenhersteller wie Yamaha, Allen Heath, Shure, D´Addario, Klotz Cables, K&M, Audio Technica, Instrument of things, Happy Ears Earplugs, CMS Pedalboards, Gold Super & Thomas Blug Amplifiers besuchen und mit Markenvertreter*innen Kontakt aufnehmen.

Auf dem Future Playground mit dem Future Dome im Zentrum, präsentieren neben den Vereinten Nationen verschiedene andere Initiativen Zukunftsvisionen und Nachhaltigkeitsansätze, während der Arts Playground allen Besucher*innen ein Kino sowie spannende Ausstellungen, Installationen und interaktive Module bietet. Wer sich abends etwas mehr bewegen möchte, kann das zur Musik von DJ Mad und Gigi Amando vom Mojo Club und beim Rollerskate Jam tun! Rollschuhe können bereits ab mittags auf der Rollerskate Bahn ausgeliehen werden.

Aktuelle News


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse