News


Zurück zur Übersicht

Review der Reeperbahn Festival NYC Edition

In der letzten Woche endete nach ereignisreichen Tagen in der „Stadt der Städte“ die zweite Reeperbahn Festival New York Edition im Rahmen der A2IM Indie Week.

Am 7. Juni verkündete Tony Visconti zunächst die ANCHOR Jury bei einer internationalen Pressekonferenz, bevor im legendären „Pianos“ in der Lower East Side das offizielle A2IM Showcase der Reeperbahn Festival New York Edition mit Albin Lee Meldau (Schweden, ANCHOR Gewinner 2016), Carnival Youth (Lettland), Leyya (Österreich), Olivier St. Louis (USA), Megan Bonnell (Kanada), We Bless This Mess (Portugal) und Lydmor (Dänemark) über die Bühne ging.

Die 24 mitreisenden Delegierten aus Europa nahmen an allen Tagen der A2IM Indie Week teil und lobten neben den Libera Awards im Playstation Theater am Times Square und dem Besuch des Northside Festivals in Brooklyn vor allem die maßgeschneiderten Einzelmeetings mit den A2IM-Mitgliedsunternehmen.

Und auch die A2IM zeigte sich zufrieden: „The cooperation with Reeperbahn Festival brought in new music business contacts from Europe to our members and allowed us to showcase emerging artists live. We are looking forward to expanding our relationship in 2018“, so Richard Burgess (President Association of Independent Music).

Zum Rückblick der Reeperbahn Festival New York Edition geht es hier.

Aktuelle News


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse