Digitale B2B-Plattform


Fokus Session

Zusammen mit unserem Medienpartner Musikwoche fand die Fokus Session zum Thema "Music Marketing – The Age of DIY" am Dienstag, 16. Februar auf der digitalen Konferenzplattform statt. Am Vorabend gab es außerdem ein Warm Up mit einigen Sprecher*innen auf Clubhouse.

Programm

15:00 - 15:20 Uhr: Impulse Talk: Music Marketing - The Age Of DIY
mit Alice McLean (Head of Comes With Fries UK and Europe, UK)
Opening Talk über Strategien und Prozesse, die DIY (und etablierten!) Künstler*innen (Manager*innen, Labels etc.) helfen, das Empowerment sozialer Medien und anderer Tools zu nutzen, um direkt mit ihren Fans in Kontakt zu treten.

15:20 - 15:40 Uhr: How your Brand Identity should inform your Social Media Strategy - Case Study Einstürzende Neubauten
mit Marie-Luise Heimer (Managing Director, ease, DE)
Fallstudie zur Kampagne für das aktuelle Album der Einstürzenden Neubauten als Beispiel für Markenidentität als Dreh- und Angelpunkt von Content Marketing.

15:40 - 15:55 Uhr: Fanklub - A New Platform Connecting Bands And Fans
mit Andreas Jantsch (CEO & Founder, Fanklub, AT)
Wir stellen die bald startende Fanklub-Plattform vor, die es Bands und Künstler*innen ermöglicht, eigene Fanclubs zu gründen und ihre Fans einzuladen, um ihnen Zugang zu exklusiven Inhalten wie Livestreams und Gewinnspielen zu geben. Bands nutzen den Fanclub als perfektes Fanbase-Management-Tool und erhalten 90% der Abonnement-Einnahmen.

15:55 - 16:20 Uhr: Panel: Music Marketing - The Age Of DIY
mit Alice McLean (Head of Comes With Fries UK and Europe, UK), Marie-Luise Heimer (Managing Director, ease, DE), Andreas Jantsch (CEO & Founder, Fanklub, AT)
Musikmarketing 2021: Ins und Outs, Do's und Don'ts, DIY oder professionelle Hilfe suchen? Nun haben wir also den kompletten DIY-Apparat, bei dem Künstler*innen (Label, Manager) alles selbst in der Hand haben, von der Musikproduktion über das Tour-Booking und Merchandise bis hin zum Direct-to-Fan-Verkauf, zusammen mit einem selbstgebauten Marketingplan für alles. Aber das ist ein 100%iges 360°-Selfmade-Modell, das weder für jeden passt noch realistisch dem entspricht, was die meisten Acts machen wollen (oder können). Welche Art von Künstler*innen sollte also eher Teile ihres Marketings auslagern, was sind die Fallstricke und Hürden eines kompletten DIY-Systems ohne Label.

16:20 - 16:35 Uhr: Inside Reels with Mathilde Burnecki from Instagram
mit Mathilde Burnecki (Strategic Partner Manager at Instagram, Facebook Germany GmbH, DE)
Ob Longform-, Live- oder Daily-Video-Content - Instagram hat dafür verschiedene Bewegtbild-Schnittstellen. Mit Reels gibt es seit 2020 auch einen Platz für Kurzvideos in der App. Doch was ist das Besondere an Kurzvideos? Welche Features hat Reels und was funktioniert nicht so gut mit Reels?

16:35 - 16:55 Uhr: Bandcamp features crowdfunded Vinyl and ticketed live streams
mit Aly Gillani (EU Label & Artist Representative, Bandcamp, UK)
Wir stellen den "Vinyl Pressing Service" und die "Ticketed Livestreams" von Bandcamp vor, zwei Features, die der BC-Community Crowdfunding-Vinyl und Live-Stream-Events hinzufügen.

16:55 - 17:20 Uhr: Enabling Unique Live Concerts in Yabal's immersive Environment
mit Dominik Faber (Founder & CEO, Yabal/Granola Studios GmbH, DE), Jean-Paul Mendelsohn (MfK - Concerts, Consulting & Management, Management ÄTNA, DE)
Wir stellen Yabal vor, eine virtuelle Musikfestivalwelt, die virtuelle Live-Konzerterlebnisse ermöglicht und besprechen die aktuelle Yabal-Show der deutschen Band Ätna mit Dominik Faber (Yabal/Granola Entwickler) und Ätna-Manager Jean-Paul Mendelsohn.

17:20 - 17:35 Uhr: Sessions - A Streaming Platform built for Artists
mit Tim Westergren (CEO/Founder, Sessions, US)

17:35 - 18:00 Uhr: Panel: Pure Virtual Superstars - Online-Only Headliners in a New Market
mit Dominik Faber (Founder & CEO, Yabal/Granola Studios GmbH, DE), Tim Westergren (CEO/Founder, Sessions, US)
Für viele Künstler*innen (Manager*innen, Labels, Promoter*innen) ist das Live-Streaming nur ein vorübergehendes Ziel, während die reale Welt unter Verschluss ist. Aber es entsteht ein neues Live-Entertainment-Segment mit selbsternannten No-Names, die möglicherweise noch nicht genug Tickets vor Ort verkaufen können, um in einem clubgroßen Veranstaltungsort in ihrer Heimatstadt zu spielen und mit ihren virtuellen Auftritten zehntausende von Fans weltweit erreichen. Wie verändert das die Musikwelt?

18:00 - 18:30 Uhr: Q&A
mit Per Sascha Zech (Executive Producer Digital Platform, Reeperbahn Festival, DE)

Moderator: Joe Sparrow (Music Writer/Editor/Podcaster, UK/DE)

Archiv

Auf unserem YouTubekanal gibt es die Aufzeichnungen vergangener Fokus-Sessions.

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse