©

Luke O'Malley

/ BIMM Institute Hamburg / Apple

Deutschland

Speaker

Luke O'Malley ist ein Gitarrist, Komponist, Sänger und Produzent, der für seine Beiträge zu Jazz, Funk, Improvisation und Rock in New York City bekannt ist. Er war Gründungsmitglied von Antibalas, schrieb und spielte auf allen Alben der Gruppe mit und tourte jahrelang mit ihnen weltweit. 

Er hat im Studio mit Musikern wie Usher, Mary J. Blige (Growing Pains - Billboard #1 Album), Mark Ronson, Rag N' Bone Man, Daniel Merriweather, Aloe Blacc, Spank Rock, Nneka, TV On The Radio, GRiZ, Sinkane, Kronos Quartet, Baloji und Dead Prez gearbeitet. 

Als Performer ist Luke oft mit The Roots bei Fallon zu Gast und hat die Bühne mit Pharrell Williams, Justin Timberlake, Alicia Keys, Jamie Foxx, John Mayer, Erykah Badu, Jill Scott, Nile Rodgers, David Byrne, Stevie Wonder, Rick Ross, Usher, Public Enemy, Cee Lo Green, Lil' John, T.I., Sarah Bareilles, Action Bronson, Idina Menzel und Sharon Jones and the Dap Kings geteilt. 

Von 2016-2018 komponierte er einen großen Teil der Musik für den VGX "Best Original Video Game Score" Gewinner Red Dead Redemption 2. Im Jahr 2013 war er Mitkomponist der Filmmusik für den Oscar-nominierten HIV/AIDS-Dokumentarfilm How To Survive A Plague. Außerdem hat Rockstar Games Luke angeheuert, um seinen unverwechselbaren Gitarrenstil in die Soundtracks für Red Dead Redemption und Grand Theft Auto 5 einzubringen. 

Zu den jüngsten Songwriting-/Produktionssessions gehören Diane Birch, James Morrison, Andrew Wyatt, Jamie Lidell, Rag N' Bone Man, Will Heard, Thomas Brenneck/ Homer Steinweiss, Texas, etc. 

Auftritte mit The Roots, De La Soul, Common, Jill Scott und Usher für Präsident Obama: https://youtu.be/CuzLdMPbKl8?t=3115 

  • {[{subevent.title}]} {[{subevent.title}]}

    {[{subevent.beginFormatted}]}

    Festivaltag: {[{subevent.dayNameFormatted}]}

  • Mehr zu Luke O'Malley:

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse