@PIAS

Michel Lambot

Co-Founder / [PIAS]

Belgien

Speaker

Michel Lambot ist der Mitbegründer von [PIAS], einem der weltweit führenden unabhängigen Musikunternehmen, und von Strictly Confidential, einem unabhängigen Musikverlag.
1981 lernte Michel, damals Inhaber des Brüsseler Plattenladens "Casablanca Moon", der auf Platten unabhängiger Labels spezialisiert war, seinen zukünftigen Geschäftspartner Kenny Gates kennen.
1982 schloss der Laden und Michel und Kenny gründeten gemeinsam eine Musikimportfirma, aus der "Play It Again Sam" wurde. Play It Again Sam begann mit dem Import von Platten unabhängiger britischer Labels und entwickelte sich schnell von einem reinen Importeur/Großhändler zu einer Plattenfirma und einem Vertriebsunternehmen, das Drittlabels eine breite Palette von Dienstleistungen, einschließlich Promotion und Marketing, anbot.
1990 erweiterte das Unternehmen seine Aktivitäten mit der Eröffnung eines Büros in den Niederlanden und eröffnete 1989 sein erstes Büro in Großbritannien, nachdem es den in York ansässigen Vertrieb Red Rhino gekauft hatte. Als Teil des Cartel, eines losen Zusammenschlusses, der von einer Reihe kleiner unabhängiger Plattenfirmen gegründet wurde, um den Vertrieb an Plattenläden zu übernehmen, ermöglichte diese Übernahme dem Unternehmen, sich auf dem britischen Markt sowohl als Vertriebsunternehmen als auch als Plattenfirma zu etablieren. Red Rhino wurde in APT Distribution umbenannt und fusionierte 1993 mit Revolver in Bristol und ein paar Jahre später mit RTM, einem weiteren Mitglied von The Cartel, zu Vital Distribution. 
Im Jahr 2000 war Michel Mitbegründer von IMPALA, einer europäischen Non-Profit-Organisation, die unabhängige Musikunternehmen vereint, und ein paar Jahre später gründete er zusammen mit anderen unabhängigen Persönlichkeiten WIN, einen weltweiten Dachverband für Indies. Er war auch maßgeblich an der Gründung von Merlin beteiligt, einer gemeinnützigen Organisation, die unabhängige Musikunternehmen bei der Verbesserung der kommerziellen Verwertung ihrer Urheberrechte auf globaler digitaler Basis vertritt.
Im Jahr 2008 wurde Vital Distribution in [PIAS] umbenannt. In seiner 39-jährigen Geschichte ist das Unternehmen unabhängig geblieben und hat sich zu einem Anbieter von Weltvertrieb, Labeldienstleistungen, Musikverlag, Live-Events und mehr entwickelt. Das Unternehmen hat heute Niederlassungen in allen wichtigen Musikmärkten der Welt und beschäftigt fast 300 Mitarbeiter*innen.
[PIAS] besitzt die Label-Imprints play it again sam, different, Harmonia Mundi und [PIAS] recordings oder 'Le Label' für lokale europäische Labels und vertritt eine Vielzahl wichtiger Independent-Labels wie Ace, ATO, Beggars Group, Bella Union, Domino, Epitaph, Heavenly, Hyperion, LSO, Mute, Ninja Tune, Secretly Canadian, Subpop, Transgressive und Warp sowie viele andere.
2018 wurde das unternehmenseigene Plattenlabel Play It Again Sam bei den renommierten Music Week Awards als Independent Label of the Year ausgezeichnet.
Im März 2021 gab [PIAS] die Umbenennung seines Vertriebsgeschäfts in [Integral] Distribution Services bekannt und im Juni 2021 kündigte es eine globale strategische Partnerschaft mit der Universal Music Group an.

  • {[{subevent.title}]} {[{subevent.title}]}

    {[{subevent.beginFormatted}]}

    Festivaltag: {[{subevent.dayNameFormatted}]}

Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse