Zu meinen Favoriten

Razor Shines

Music Indie, Pop Kanada, Großbritannien

Presented by: Arts & Crafts

Wasserstoffblonde Mähne und quietschende Synthesizer: Dass Elizabeth Lowell Boland mal im Hörsaal saß, um klassische Musik zu studieren, kann sich die Sängerin aus Toronto kaum noch selbst vorstellen. Ihre wahre Stärke liegt im Pop – das merkte Elizabeth schneller, als es ihren Eltern recht war. Als ihr die Finanzierung versagt wurde, fing Elizabeth an, im Strip-Club zu tanzen. Heute lässt sie die Erfahrungen von damals in ihre Musik fließen; als Lowell macht sie Sex-positiven Power-Pop mit selbstbewusster Attitüde und Ohrwurm-Garantie. Was man dabei allzu schnell vergisst: Lowell ist nicht nur eine faszinierende Performerin, sondern auch eine unglaublich talentierte Songschreiberin, die ihre Hits in die eigene Hand nimmt. Synthies, zäh wie Kaugummi und Drums mit Dancefloor-Diktat – in ihren treibendsten Momenten erinnert die Musik der Kanadierin an den Art-Punk-Pop von Grimes. Die Zukunft des Pop gehört Frauen wie Lowell.

Zu meinen Favoriten


Presented by:


Filtern

{[{filter.countIds}]} Ergebnisse